Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen
Herzlich Willkommen!      Mein Benutzerkonto  |  Ihr Warenkorb  |  Zur Kasse  |  Anmelden
Ihr Warenkorb ist leer

Sie sind momentan in:

Recycling und Schonung der Umwelt


Hinweise gemäß Batteriegesetz (BattG)

ehem. Batterieverordnung (BattV)

Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder Akkus, oder mit der Lieferung von Geräten, die Batterien oder Akkus enthalten, sind wir verpflichtet, Sie gemäß der Batterieverordnung auf folgendes hinzuweisen:

  • Batterien und Akkus, die Schadstoffe enthalten, sind mit dem Symbol einer durchgekreuzten Mülltonne gekennzeichnet:
    durchgestrichene Mülltonne
  • Das chemische Zeichen, des enthaltenen Schadstoffes bzw. Schwermetalls, wird unter der durchgestrichenen Mülltonne abgebildet und lautet wie folgt: Hg, Cd, Pb (Zeichen nach § 17 Absatz 3 BattG). Mit diesen Zeichen werden diejenigen Batterien gekennzeichnet, die
    mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber (Hg),
    mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium (Cd) oder
    mehr als 0,004 Masseprozent Blei
    enthalten.
  • Sie sind als Endverbraucher gesetzlich verpflichtet, gebrauchte Batterien und Akkus zurückzugeben. (Dies gilt selbstverständlich auch für Notebook- bzw. Laptop-Akkus.)
  • Batterien und Akkus dürfen nicht mit dem Hausmüll entsorgt werden.
  • Batterien und Akkus können unentgeltlich an den dafür vorgesehenen Sammel- und Rücknahmestellen abgegeben werden.
  • Die bei uns erhältlichen Batterien und Akkus können Sie nach Gebrauch bei uns unter der nachstehenden Adresse unentgeltlich zurückgeben oder zu uns zurückschicken:
    Stichwort: "Entsorgung" (Adresse - siehe Impressum)


Informationen gemäß Elektro- und Elektronikgesetz (ElektroG)

Hinweis zum Gesetz über das in Verkehr bringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten:

  • Hersteller und Importeure von Elektro- und Elektronikgeräten sind gesetzlich verpflichtet, Ihre nach dem 13. August 2005 in Verkehr gebrachten, Produkte mit einem Symbol (durchgestrichene Abfalltonne auf Rädern) zu kennzeichnen und kostenlos zurückzunehmen.
  • Solche Altgeräte dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden.
  • Die Entsorgung erfolgt über die örtlichen Sammel- und Rückgabesysteme.

Generell dürfen alte Elektrogeräte seit dem 24. März 2006 nicht mehr über den Hausmüll entsorgt werden. Die Regelung betrifft alle elektronischen und elektrischen Geräte, von der elektrischen Zahnbürste bis zum Heimsolarium, von der Waschmaschine bis zum Notebook-Netzteil, egal wie alt. Auch Leuchtmittel, Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen gehören dazu. Die Altgeräte werden kostenfrei von Städten und Gemeinden zurückgenommen. In der Regel werden schon bestehende Sammel- und Rückgabesysteme (z.B. Wertstoffhöfe, Sperrmüllabholung) genutzt.


 

Ihr Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Kleine Umfrage...

Was ist Ihnen am Wichtigsten für die Qualität eines Akkus?